Service-Navigation

  • Sie sind hier:
  • Startseite
  • Partner
  • Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg

Suchfunktion

Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW)

Allgemein:

Das ZSW gehört zu den international führenden Instituten für angewandte Forschung auf den Gebieten Photovoltaik, regenerative Kraftstoffe, Batterietechnik und Brennstoffzellen sowie Energiesystemanalyse. Das 1988 als gemeinnützige Stiftung gegründete Institut dient als Brücke zwischen universitärer Grundlagenforschung und industrieller Praxis. Das Leitbild des ZSW ist die Entwicklung von Technologien zur Nutzung erneuerbarer Energien für die langfristige und nachhaltige Sicherung der Versorgung mit Wärme, Strom und Kraftstoff.
Im Fachgebiet Regenerative Energieträger und Verfahren werden neue Technologien vor allem zur Herstellung von Synthesegas, Wasserstoff und Erdgassubstitut (SNG) entwickelt und im Technikumsmaßstab erprobt. Zu den derzeit wesentlichen Forschungsgegenständen zählen innovative Speicherkonzepte für regenerativ erzeugten Strom (P2G®,"Power-to-Gas"), Wasser-Elektrolyse, thermochemische Konversion biogener Ressourcen und Brennstoff-Reformierung/-Synthese.
 
Projekte im Rahmen der Bioenergieforschungsplattform:
 
Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg ist mit folgenden Projekten an der Bioenergieforschungsplattform des Landes Baden-Württemberg beteiligt:
 
Machbarkeitsstudie für die Methanerzeugung aus fester Biomasse durch hydrierende Vergasung mit Wasserstoff aus erneuerbarer Energie
Die Machbarkeit der Bereitstellung von Methan (Erdgassubstitut, SNG) aus fester Biomasse durch hydrierende Vergasung mit Elektrolyse-Wasserstoff auserneuerbarem Strom wird analysiert und bewertet.

Konzeption für die (Neu-)Ausrichtung der energetischen Verwertung von Biomasse und der Bioenergie-Forschung in Baden-Württemberg 
In dem Projektwird die Leitfrage beantwortet, warum und in welchen Verbrauchssektoren „Energie-Biomasse“ in einem zukünftigen Energiesystem benötigt wird. (Kooperationsprojekt mit Universität Hohemheim, Landesanstalt für Agrartechnik und Bioenergie und Universität Stuttgart, Institut für Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung)

Innovative Gasprozesstechnik zur Erzeugung von Erdgassubstitut aus Biomasse 
Im Fokus stehen innovative, energetisch effiziente Gasaufbereitungstechnologien für den Erzeugungspfad "Biogas à SNG". Dabei werden Gasreingungs-/Gaskonditionierungs-Prozesse wie Membrantechnologie und der CO2-Wäsche mit reduziertem Energiebedarf zur Abtrennung von Kohlendioxid aus Biogasexperimentell untersucht und weiterentwickelt. (Kooperationsprojekt mit Universität Stuttgart, Institut für Feuerungs- und Kraftwerkstechnik)

Fußleiste