Service-Navigation

Suchfunktion

Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)

Das Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS) ist mit rd. 120 Mitarbeitern eines der größten von über 140 Instituten des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) – dem Zusammenschluss des Forschungszentrums Karlsruhe und der Universität Karlsruhe. Im Mittelpunkt der Forschungsarbeiten des ITAS stehen Analysen und Bewertungen zur Entwicklung und Einsatz von neuen Technologien, in Wechselwirkung mit Umwelt und Gesellschaft. Ein langjähriges Forschungsfeld widmet sich systemanalytischen Untersuchungen zur Nutzung von Biomasse und biogenen Rest- und Abfallstoffen für energetische und stoffliche Zwecke. Ziel ist hierbei, Bioenergie-Technologien in ihr technisches, ökonomisches und umweltrelevantes Umfeld einzuordnen, insbesondere anhand von Prozessketten- und Szenarienanalysen. Aktuelle Arbeiten zu Biogas, SNG als Erdgassubstitut und zur Karbonisierung von Biomasse sind Beispiele hierfür.



Weitere Infos finden sich auf der Homepage des Instituts: www.itas.kit.edu
 
Projekte im Rahmen der Bioenergieforschungsplattform

 
Das Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS) war bzw. ist mit folgenden Projekten an der Bioenergieforschungsplattform beteiligt:
 
Systemanalyse biogene Gase
Erzeugung und Nutzung biogener Gase in Baden-Württemberg. Projektcluster „Systemanalyse“ (Kooperationsprojekt mit Universität Stuttgart (IER, IFK), Universität Hohenheim (Institut f. Agrartechnik-ATS),DVGW, ZSW
 
Landschaftspflegegras in Biogasanlagen
Möglichkeiten und Grenzen der Verwendung von Landschaftspflegegras in Biogasanlagen
(Kooperationsprojekt mit der Universität Hohenheim (Landesanstalt für Agrartechnik & Bioenergie)
 
 
Kontakt

Dr. Ludwig Leible
KIT/ITAS
Postfach 3640
Tel.:0721-608-24869
Fax:0721-608-24806
leible@kit.edu
Website:http://www.itas.kit.edu

Fußleiste